Medizinische Trainings Therapie MTT

Die Methode der Automobilisation und Stabilisation wurde innerhalb der Manuellen Therapie speziell entwickelt als unterstützende, ergänzende oder vorbereitende, aber auch als eigenständige Maßnahme für den rehabilitativen und präventiven Bereich.

 

 

Die notwendigen Geräte wurden speziell nach Kenntnissen der arthrokinematischen Mechanik (=Mechanik die die Bewegung des Gelenkes beschreibt) entwickelt.


Die medizinische Trainingstherapie steht im Gegensatz zu den Kraftmaschinen allgemeiner konditionsverbessernder Programme, die nur bei gesunden Patienten eingesetzt werden können. Sie berücksichtigt dreidimensionale Bewegungen und ermöglicht so die individuelle Anpassung an die wechselnden Kraftverlaufsmerkmale im Rahmen der Rehabilitation und der Trainingsmaßnahmen zur Stabilisierung im präventiven Bereich

 

Quelle:
AA Brokmeier, Kursbuch Manuelle Therapie

Einige unserer Therapeuten haben verschiedene Zusatzausbildungen auf diesem Spezialgebiet absolviert und sind zur Abrechnung dieser besonderen Therapieform bei allen Krankenkassen berechtigt.