Praxis für Physiotherapie Anna Prylowski MSc PT OMT - Westerfeld 12c 29331 Lachendorf

ELEKTROTHERAPIE

Elektrotherapie ist eine Bezeichnung für therapeutische Anwendungen von elektrischem Strom in der Medizin.  

Die Gleich- oder Wechselströme werden in Bezug zu der individuellen Problematik gezielt eingesetzt.

Zum Beispiel, beim Nervenausfall in der Peripherie des Körpers ( besonders an Armen und Beinen)

wird der Aufbau der Muskelzellen unterstützt, sowie der den geschädigten Nerv 

 versorgte Muskel und Nervenregeneration positiv Beeinflusst.

In unserer Therapie setzen wir auch die Ultraschall Therapie ein.  

Nach einer - vom Gesetzgeber zwingend vorgeschriebenen Befunderhebung und Erstellung einer Funktionsdiagnose durch den Physiotherapeuten, wird mit Hilfe von aktiven und passiven Maßnahmen, so gezielt wie möglich die Ursache Ihres Leidens behoben, der Heilungsprozeß gefördert und/oder das alltägliche selbständige Handeln verbessert. In der Regel steht hierbei Ihre aktive Beteiligung an der Therapie im Vordergrund. Alle Basisbehandlungsformen werden von unseren Therapeuten beherrscht und durchgeführt.

Ziele

  • Verbesserung / Hemmung der Durchblutung

  • Schmerzlinderung

  • Tonuserhöhung / -herabsetzung der Muskeln

  • Nervenstimulation / Steigerung der Reaktions-Funktionsfähigkeit der motorischen Nerven

  • Stoffwechselsteigerung

  • Entzündungshemmung

  • Resorption von Ödemen

Ultraschall wirkt mechanisch auf die Strukturen und das Gewebe.  

Bei geringer Dosierung erfolgt eine Besserung der Durchblutung, 

bei höheren Intensitäten werden die festen Gewebe mehr in Schwingung gebracht, 

wodurch eine Mehrdurchblutung eher behindert wird. 

Die Ultraschalltherapie wirkt unterstützend bei einer Vielzahl von Krankheiten.

Bei Bindegewebsverklebungen und verzögerter Wund- und Knochenheilung 

erzielt die Ultraschalltherapie ihre Wirkung 

vor allem auch in tiefergelegenen Muskelpartien, Faszien oder Knochen.

Nach der Ultraschalltherapie (z.B. zur Lösung von Bindegewebsverklebungen)

sollte schnellstmöglich mit Krankengymnastik begonnen werden,

da sonst der mechanische Effekt 

auf diese Gewebe nicht vollständig und effektiv genutzt werden kann.

SEHEN SIE SICH UNSERE REFERENZEN AN

UND

VERTRAUEN SIE UNSEREN ERFAHRUNGEN

05145 - 28 48 44